absolut bergisch

www.absolut-bergisch.de


Aktuelles

19.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine

Much-Wellerscheid feiert sein dreitägiges Erntedankfest

Mit einer Miniatur der Wellerscheider Pfarrkirche wird auf dem Mucher Kreisel für das Erntefest geworben - (Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des Ernteverein Wellerscheid :  Wir laden herzlich ein, uns an einem oder gerne auch an allen drei Tagen des Festwochenendes zu besuchen. Am Freitag (20.09.) geht es wie gewohnt mit unserer Scheunenfete im Bürgerhaus Wellerscheid los. Beginn ist um 20 Uhr. Einlass für alle über 16 Jahre,, der Eintritt kostet 6 Euro.

Am Samstag (21.09.) beginnt das Festprogramm um 18.30 Uhr mit einem Dankgottesdienst in der Filialkirche 'Sankt Petrus Canisius' Wellerscheid. Im Anschluss beginnt im Bürgerhaus ab circa 19.45 Uhr der Festakt mit anschließendem Ernteball, bei dem das neue Erntepaar Konny Hambitzer und Christoph Kuhn aus Oberdorf eingeführt wird. Mitwirkende des Abends sind die 'Original Naafbachtal Musikanten', der 'Chor Discanto' und die 'TeichGirls', der Eintrittspreis beträgt 7 Euro.

Den Sonntag (22.09.) starten wir um 12 Uhr mit dem Frühschoppen vor oder je nach Wetterlage im Bürgerhaus. Währenddessen stellt sich der Erntezug auf. Dieser führt ab 13.30 Uhr vom Bürgerhaus durch den Oberhof nach Oberdorf zum Haus des Erntepaares. Nach dem Programm dort wird der Zug gegen 15.30 Uhr am Bürgerhaus zurückerwartet. Dort findet bereits ab circa 13.00 Uhr ein buntes Programm für Kinder und der heimische Handwerksmarkt statt, um 16.00 Uhr kommen die Kinderclowns und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zum Ausklang unseres Erntedankfestes ab 18 Uhr heißt es "Oldieschwoof" mit 'DJ Ernie' und der Tanzgruppe 'La Cobranza'. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Wir freuen uns auf ein tolles Erntedankfest !


18.09.2019 - Vereine, Freizeit, Sport, Soziales, Veranstaltungen

'Lions Club' - Radeln in der Sonne für den guten Zweck

Für seine 15-malige Teiilnahme wurde Jakob Eisengarten (links) durch den Projektleiter der Tour, Arnold Weymann, geehrt - (Foto : 'Lions Club')

Eine Information des 'Lions Club Neunkirchen-Seelscheid' :  Orangefarbene Westen leuchteten wieder in grüner Landschaft. Orange, das war auch in diesem Jahr die Kennfarbe der 15. Tour der Hilfe der Lions aus Neunkirchen-Seelscheid am 15. September. Wolperath wurde bei der Durchfahrt orange "geflutet" und in der grünen Bergischen Landschaft waren die Radler wie eine orangefarbene Perlenkette zu erkennen. Das farbenfrohe Bild beeindruckte auch an den Verpflegungsstationen und besonders unter den schattenspendenden Bäumen in Allner.

Bei Kaffee und Kuchen und bei Würstchen vom Grill mit passenden Getränken wurde über die Erlebnisse geplaudert und vielleicht wurden auch neue Freundschaften geschlossen. Besonderen Spaß hatten hier die vielen Kinder. Sie waren begeistert von der Aktion "Spiel und Spaß für Kids". Mit Freude und Ausdauer erprobten sie die Stationen dieser Aktion wie zum Beispiel Skilaufen im Sommer, Fahrrad-Limbo oder den Fahrradslalom.

Und ganz besonders gefreut hat sich wohl der älteste Teilnehmer :  Jakob Eisengarten aus Seelscheid ist bei allen 15 Touren mitgeradelt. Ihn haben wir deshalb mit einer Urkunde für seine Treue geehrt !  An der guten Stimmung während der Tour und besonders beim Abschluss in Allner merkte man :  Sie hat den Radlern wieder viel Spaß und Freude gemacht, diese 15. "Tour der Hilfe".

Auch die 'Lions' haben sich wieder gefreut, dass die Tour nach intensiver Planung bei idealem Wetter ohne Störungen geradelt wurde, dass alle Altersgruppen bis zum 86-Jährigen dabei waren und dass sie von über 70 Sponsoren aus dem überwiegend Neunkirchen-Seelscheider Handel und Gewerbe unterstützt wurde. Dafür sagen die 'Lions' sehr herzlich : "Danke !"

Mit dem Erlös dieser Veranstaltung kann der Förderverein des 'Lions Club' Neunkirchen-Seelscheid seine Aktivitäten in der Kinder- und Jugendarbeit fortsetzen, wie zum Beispiel Förderung der 'Lions'-Jugendprogramme und Unterstützung der Kindergärten bei der Anschaffung von Spielmaterial.


17.09.2019 - Kreisverwaltung, Tiere, Natur

Winterquartiere für Stacheltiere - helfen Sie beim 'Ein-Igeln'

(Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des Amtes für Umwelt- und Naturschutz der Kreisverwaltung :  Wer seinen Garten so langsam winterfit macht, der sollte auch an die Igel denken. In Vorbereitung auf ihren Winterschlaf sind die Tiere gerade dabei, sich einen ordentlichen Winterspeck anzufressen. Dazu streifen sie, auf der Suche nach Würmern, Schnecken, Asseln, Raupen, Käfern und anderen Insekten, vermehrt durch Gärten und Parks.

Je nach Witterung verschwinden die Igel-Männchen bereits Anfang Oktober im Winterquartier. Die Weibchen folgen ihnen einige Wochen später mit dem Nachwuchs. Igel sind die einzigen Winterschläfer unter den Insektenfressern. In einem wetterfesten, gut wärmeisolierten kugelförmigen Nest können Igel bis zu fünf Monate die nahrungsarme kalte Jahreszeit verschlafen.

Die unter strengem Artenschutz stehenden Tiere kann man bei der Suche nach einem geeigneten Winterquartier unterstützen. Sie freuen sich über liegen gelassene Laub- und Reisighaufen. Dort finden Igel und auch andere Kleintiere wichtigen Schutz. Zur Todesfalle können Teiche oder Pools werden. Igel können zwar geschickt schwimmen, durch ihre kurzen Beine sind ihre Möglichkeiten zu klettern jedoch beschränkt. Teiche mit flachen Ufern oder abgedeckte Pools retten die Tiere vor dem Ertrinken.

"Die Hauptfeinde des Igels sind heutzutage leider wir Menschen", sagt der Leiter des Umweltamtes des Rhein-Sieg-Kreises, Rainer Kötterheinrich. "Wir können den Tieren aber helfen. So kann man Holzstapel mit ausreichend Hohlraum zu Igelverstecken machen. Auch Schlupflöcher in Gartenzäunen sind hilfreich."

Auf keinen Fall sollte man Laub- oder Reisighaufen abbrennen. Auch beim Umgraben von Kompost ist es sinnvoll, aus Rücksicht auf mögliche Bewohner besonders vorsichtig vorzugehen. Kellerschächte oder Gruben sollten regelmäßig auf hineingefallene Igel kontrolliert und am besten abgedeckt werden. Fragen rund um Igel beantworten die Fachleute am Umwelttelefon des Rhein-Sieg-Kreises gerne unter Telefon 02241 / 132200.


16.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Kirchliches

Fahrt zur Ausstellung 'Very British' im 'Haus der Geschichte'

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath :  Frauen unterwegs - wir suchen noch Interessentinnen für die Ausstellung "Very British" im Haus der Geschichte Bonn, die wir am Morgen des 5. Oktober besuchen wollen (Anreise mit der Bahn ab Siegburg). Bei Interesse melden Sie sich bitte im Gemeindehaus unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailhonrath(at)ekir.de .


15.09.2019 - Veranstaltungen, Sport, Freizeit, Vereine

Tennis-Doppel-Einladungsturnier des 'Tennisclub Much'

Eine Information des 'Tennisclub Much' :  16 Herren-Doppel sind für Samstag, den 21. September, eingeladen um sich beim 2. "Double Kings Of Clay Trophy" auf der Mucher Tennisanlage zu messen. Die Doppel setzen sich aus Spielern vom Mucher Tennisclub und umliegenden Vereinen zusammen und wir erwarten spannende und interessante Matches.

Unsere Organisatoren Tino Becker und Oliver Gieseking haben aber auch tolle Aktionen für unsere Besucher im Programm. So können Schläge mit der Ballmaschine trainiert werden. Jeder der mag, kann seine Aufschlag-Geschwindigkeit messen oder seine Treffgenauigkeit an der Tennis-Torwand erproben. Gute Unterhaltung und Spaß sind also vorprogrammiert. Das erste Turnier dieser Art fand großen Zuspruch und wir sind überzeugt, dass auch in diesem Jahr wieder gute Stimmung herrschen wird.

Wir hoffen, dass viele Zuschauer den Weg auf unsere Clubanlage finden werden. Für gute Verpflegung, ob Süßes oder Herzhaftes, ist ebenfalls bestens gesorgt. Der Tennisclub Much dankt allen Sponsoren, die das Turnier dieser Art möglich gemacht haben. Die Namen der Unterstützer finden Sie auf unserer Homepage. Durch sie können wertvolle Preise gewonnen werden. Wir freuen uns auf das Turnier und auf Sie alle.
G. Mraz


13.09.2019 - Veranstaltungen, Senioren, Tiere, Natur, Stadtverwaltung

'Rollende Waldschule' bringt heimische Fauna nach Lohmar

Ausstellungsstücke der 'Rollenden Waldschule' - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Hans-Josef Krill und Ursula Trülzsch haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Lebensraum Wald für alle Generationen verständlich zu vermitteln. In Lohmar haben die Senioren/innen großes Interesse angemeldet und so rücken die naturverbundenen Anbieter mit ihrer "Rollenden Waldschule" am Donnerstag, 19. September, im Begegnungszentrum 'Villa Friedlinde' an.

Um 15 Uhr kann man dann Interessantes über unsere heimatlichen Säugetiere erfahren :  Wo sie leben, was sie fressen und natürlich wie sie den natürlichen Kreislauf im Wald beeinflussen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten. Anmeldung wird erbeten unter Telefon 02246 / 301630 oder per Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de .


13.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Stadtverwaltung

Nur wenige Restkarten für Lesung von Christine Westermann

Christine Westermann - (Foto : Ben Knabe)

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Am Dienstag, 8. Oktober, um 19 Uhr liest Christine Westermann in der Gesamtschule Lohmar, Donrather Dreieck 8, in Lohmar aus ihrem Roman "Manchmal ist es federleicht - Von kleinenund großen Abschieden". Kann man Abschiednehmen lernen ? - eine kluge, kurzweilige Reflexion über eine existenzielle menschliche Erfahrung.

Christine Westermann, am 2. Dezember 1948 in Erfurt geboren, ist bekannt als Radio- und Fernsehjournalistin. Nach langjährigen Stationen bei der "Drehscheibe" und der "Aktuellen Stunde" moderierte sie 20 Jahre lang zusammen mit Götz Alsmann die Sendung "Zimmer frei", die mit dem 'Adolf-Grimme-Preis' und dem Comedy-Preis ausgezeichnet wurde.

Seit 2015 ist Christine Westermann Mitglied der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett". Dort, wie auch in anderen Radio- und Fernsehsendungen, stellt sie Neuerscheinungen vor. 2010 erhielt sie den 'Ersten Deutschen Radiopreis' in der Kategorie "Bestes Interview". Christine Westermann hat bislang vier Bücher veröffentlicht : die Bestseller "Baby, wann heiratest du mich ?" und "Ich glaube, er hat Schluss gemacht" und, gemeinsam mit Jörg Thadeusz, "Aufforderung zum Tanz", "Da geht noch was" stand monatelang an der Spitze der 'Spiegel'-Bestsellerliste.

Einige Restkarten zum Preis von 18 Euro gibt es nur noch in der Buchhandlung, Hauptstraße 73, Telefon 02246 / 9253190.


13.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kinder, Jugend, Stadtverwaltung

Einsatzzeiten der mobilen Spielekiste in Lohmarer Ortsteilen

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Die mobile Spielekiste kommt in die Ortsteile !  Hier die Standzeiten der mobilen Spielekiste in der Woche vom 16. bis zum 22. September :
Montag, 16.09., 16-18 Uhr, Wahlscheid, 'Forum Wahlscheid'
Mittwoch, 18.09., 16-18 Uhr, Honrath, 'Peter-Lemmer-Haus'
Freitag, 20.09., 15-17 Uhr, Birk, Sporthalle Birk
Hinweis :  Das Angebot kann je nach Wetterlage kurzfristig ausfallen.


13.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Technik, Feuerwehr

Feuerwehrfest zum 90. Jubiläum des Löschzug Wahlscheid

Einsatzübung beim Feuerwehrtag 2017 in Wahlscheid - (Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des Löschzugs Wahlscheid :  Der Löschzug Wahlscheid der die Freiwilligen Feuerwehr Lohmar dieses Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstalten wir am Samstag (14.09.) und Sonntag (15.09.) ein Feuerwehrfest. Beginnen werden wir mit einem "Party-Samstag". Den musikalischen Teil übernimmt hier ab 20 Uhr die bekannte Live Band 'Top Spin' sowie ab 21.30 Uhr die Gruppe 'Tatoo'. Als besonderes Highlight haben wir zudem die 'Rhine Area Pipe & Drums'-Dudelsackgruppe aus Düsseldorf engagieren können, welche sicherlich einen außergewöhnlichen Beitrag zum Abend liefern wird.

Den Sonntag beginnen wir um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Messe in unserer Fahrzeughalle. Im Anschluss (gegen 11.30 Uhr) werden wir das Fest offiziell eröffnen. Hier sind kurze Grußworte verschiedener Amtsträger geplant. Nach dem obligatorischen Fassanstich um 12 Uhr sorgen anschließend das 'Blasorchester Neuhonrath' sowie die Tanzgruppe 'Rheinlandsterne' für die passende Atmosphäre.

Abgerundet wird das Fest durch Einsatzübungen der Einsatzabteilung sowie der Jugendfeuerwehr. Eine umfangreiche Fahrzeugausstellung und Aktionen der Jugendfeuerwehr runden das Programm ab. Näheres dazu kann dem beiliegenden Flyer entnommen werden. Für das leibliche Wohl in Form von Kuchenbüffet sowie einem Grillimbiss mit verschiedenen Angeboten (unter anderem Pulled Pork) ist selbstverständlich gesorgt.


11.09.2019 - Veranstaltungen, Wirtschaft, Soziales, Kulturelles, Stadtverwaltung

Musikabend zum Auftakt der 'Fairen Woche 2019' in Lohmar

Eine Information der Steuerungsgruppe 'Fairtrade-Stadt Lohmar' :  Mit einer Vielzahl von themenbezogenen Veranstaltungen beteiligt sich die "Fairtrade-Stadt" Lohmar auch diesmal wieder an der "Fairen Woche", die jedes Jahr im September als bundesweit größte Aktionswoche zum "Fairen Handel" ausgerufen wird.

Das Programm in Lohmar beginnt am Freitag, 13. September, um 19 Uhr im Ratssaal des Rathauses. Der Eröffnungsabend steht unter dem Motto "Lohmar musiziert für den Fairen Handel". Neben aktuellen Informationen, unter anderem zur Verschönerungsaktion örtlicher Stromkästen, wird viel Musik von Lohmarer Solisten und Ensembles sowie Ballett geboten. Das Catering übernimmt die Nachhaltigkeits-AG des Gymnasiums Lohmar. Sie stellt dabei auch das Projekt "Fair-o-mat" vor. Der Eintritt ist frei.

Zeitgleich wird im Rathaus eine Ausstellung von Lohmarer Schülerinnen und Schülern und um das Thema "Fairer Handel" eröffnet. Weitere Einzelheiten zum Programm der "Fairen Woche 2019" in Lohmar sind im Folder zur Aktion zu finden :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster'Faire Woche Lohmar' - Termine 2019  (PDF-Datei)


11.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Herbstausflug des 'Heimatverein Birk' nach Hachenburg

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Der Heimatverein Birk lädt herzlich ein zum Herbstausflug nach Hachenburg am Sonntag, 22. September. Erstes Ziel ist der Besuch der Hachenburger Brauerei. Am "Tag der offenen Tür" kann ein Blick in alle Produktionsbereiche erfolgen. Um circa 12.30 Uhr, nach einem Spaziergang (circa zwei Kilometer), besteht Einkehrmöglichkeit in den Hachenburger Brauereiausschank "Zur Krone". Gut gestärkt ist anschließend ein Gang durch die schöne Altstadt und den Schlossgarten geplant. Zum Abschluss, nur wenige hundert Meter weiter, kann dann das Landschaftsmuseum Westerwald besucht werden.

Abfahrt ist um 10 Uhr in Birk am Bürgerhaus, die Rückkehr in Birk ist für circa 18 Uhr geplant, der Kostenbeitrag beträgt 18 Euro. Jeder ist eingeladen. Verbindliche Anmeldung bitte an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo(at)heimatverein-birk.de  oder unter Telefon 0171 / 2821684.


11.09.2019 - Stadtverwaltung, Kulturelles, Veranstaltungen

Bigbands zum Abschluß der Konzerte im Zentrum Lohmars

Ein Hörgenuss der Extraklasse - die 'Schäl Sick Big Band' aus Bonn - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des Lohmarer Kulturamtes :  Die Bigband des Gymnasiums eröffnete begeisternd, die 'Schäl Sick Big Band' übernahm grandios :  Am Samstag, den 7. September fand bereits die zweite Saison "Lohmar Meddendren" mit einem beeindruckenden Big-Band-Abend ihren Abschluss. Und während es am Nachmittag noch wie aus Kübeln regnete, fiel mit Konzertbeginn um 18 Uhr kein Tropfen mehr zu Boden. Und das war auch gut so, denn es hätte dem Publikum in Lohmar einen herrlichen Abend verdorben.

Als Eröffnung spielte die talentierte Bigband des Lohmarer Gymnasiums auf und zeigte von Beginn an eine beeindruckende Leistung. Die rund 15 Schülerinnen und Schüler brachten einen wunderbaren Sound und spürbare Spielfreude mit auf den Frouardplatz. Und die junge Solistin Andrea Pinto Perreira begeisterte mit einer musikalischen Bandbreite und einer Stimmbeherrschung, die in diesem Alter selten ist. "Wir haben uns sehr über die Anfrage gefreut, einfach auch mal draußen zeigen zu können, was diese tolle Truppe drauf hat", schwärmt Bandleader und Musiklehrer Till Bretl. Und diese Freude steckte an. Das Lohmarer Publikum würdigte - wie sich das bei Bigband-Konzerten auch gehört - Solostücke der jungen Musikerinnen und Musiker mit Beifall mitten im Lied. Es war herrlich, wie diese Wertschätzung den jungen Leuten ein erstauntes Lächeln ins Gesicht zauberte.

Den wahren Ritterschlag gab es dann, als Marcus Bartelt, Leiter der 'Schäl Sick Big Band' zu Beginn seiner Moderation die hohe Qualität der Schülerband hervorhob und sich für einen grandiosen Einstand bedankte. Dann legten die Profis los und zeigten, warum ihnen ein solch guter Ruf vorauseilt : sanfte Passagen, abgelöst von mitreißenden Drangphasen und dann ein verspielter Jazzrhythmus - hier genossen eingefleischte Fans genauso wie ungeübte Ohren. Rund zwei Stunden servierte die Bonner Formation rund um den Lohmarer Zahnarzt Sven Andrejewski. Dieser hatte nicht nur den Kontakt hergestellt, sondern brillierte selber am Saxophon. Der Bogen reichte von Quincy Jones bis zu George Gershwin und wurde ab und an durch die stimmgewaltige Julia Hingst bereichert.

"Lohmar Meddendren" begibt sich nun bereits zum zweiten Mal in den Winterschlaf und möchte im nächsten Frühjahr dann wieder auf den Frouardplatz locken und das natürlich weiterhin "kostenlos und draußen".


11.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Wirtschaft, Vereine

Mucher Erntedankfest mit Parties, Festakt und Bauernmarkt

(Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des Ernteverein Much :  Am Wochenende vom 13. bis 15. September lädt unser diesjähriges Erntepaar Andrea und Ralf Peters zum traditionellen Erntedankfest ein. Es erwartet Sie ein buntes Programm über alle drei Tag hinweg. Freitag beginnen wir um 20.30 Uhr mit unserer Disco unter dem Motto "Pflaumenparty".

Am Samstagabend geht es dann ab 19.30 Uhr mit "Rock und Tanz unterm Erntekranz" weiter. Nachdem unser amtierendes Erntepaar Elke und Alfred Keppler das Ehrenamt an Andrea und Ralf übergeben haben, darf das Tanzbein geschwungen werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band 'Sound Cocktail' und natürlich darf der Auftritt unserer Showtanzgruppe 'La Cobranza' nicht fehlen.

Sonntags beginnt um 9.30 Uhr das Festhochamt in der 'Sankt Martinus'-Kirche in Much. Danach startet der Festzug zum Mahnmal am Rathaus zur Ehrung der im Weltkrieg Gefallenen. Im Anschluss beginnt unser Festakt mit einem reichhaltigen Programm. Um 13.00 Uhr geht es weiter auf dem Bauernmarkt, der viele Attraktionen bereit hält wie zum Beispiel Planwagenfahrten, Kinderschminken, viele Stände mit verschiedensten, handwerklichen Angebot, dieses Jahr das erste Mal mit einem Seiler.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. Egal ob Reibekuchen, Waffeln, Pommes oder Kuchen, es ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Für das Kuchenbuffet benötigen wir wieder Ihre Unterstützung!Denn ohne Ihre Mithilfe können wir eine solche Vielfalt an Kuchen gar nicht anbieten. Wir freuen uns über jeden Kuchen, ob mit oder ohne Sahne, ob Diät- oder Vollwertkuchen, mit Frucht oder ohne, alles ist willkommen. Für Ihre Mithilfe wollen wir uns im voraus schon mal herzlichen bedanken.

Wir, der Ernteverein Much und das Erntepaar, freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen, um so die Tradition des Erntedankes weiterhin lebendig zu halten.


11.09.2019 - Vereine, Freizeit, Kinder

Malbuch 'Bunte Vielfalt' vom 'Naturpark Bergisches Land'

(Foto : 'Naturpark Bergisches Land')

Eine Information des Vereins 'Naturpark Bergisches Land' :  Der 'Naturpark Bergisches Land' gibt ein Malbuch zu den Themen Nutztiere und Kulturlandschaften heraus, das sich an Kinder im Grundschulalter richtet. Das Malbuch macht spielerisch auf die zentralen Aufgaben des Naturparks wie Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft sowie Erhaltung und Förderung seltener Rassen und Sorten in der Region aufmerksam.

Neben vielen Einzelzeichnungen von zum Teil vom Aussterben bedrohten Tieren findet man vier große Ausmalseiten zu den Kulturlandschaften : eine Weide, eine Feuchtwiese, eine Streuobstwiese und ein Fachwerkhaus mit Bauerngarten. Dazu gibt es in kurzen Begleittexten viele Informationen über Tiere, Kulturlandschaften und das Bergische Land.

"Den Menschen im Bergischen Land die Besonderheiten ihrer Heimat aufzuzeigen, ist eine wichtige Aufgabe des Naturparks", so Jens Eichner, Geschäftsführer des 'Naturpark Bergisches Land'. Das Malbuch "Bunte Vielfalt" wird vom 'Landschaftsverband Rheinland' gefördert und wurde mit Unterstützung der Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg erstellt.

Alle Interessierten (auch Schulklassen) können sich gerne an den Naturpark wenden, um die Malbücher zu erhalten (info@naturpark-bl.de). Die gedruckte Version erhalten sie kostenlos beim 'Naturpark Bergisches Land', Moltkestraße 26, 51643 Gummersbach (Versand möglich, wenn eine adressierte und mit 1,55 Euro vorfrankierte DIN A4-Rückversandtasche beigelegt wird).


10.09.2019 - Veranstaltungen, Sport, Freizeit, Kirchliches

Katholisches Familienzentrum Lohmar lädt zur 'Zumba Party'

Eine Information des 'Katholischen Familienzentrums Lohmar' :  Zumba ist pure Tanzfreude und macht gute Laune. Ein energiegeladener Abend ist garantiert. Egal ob in Südamerika oder hierzulande, wenn lateinamerikanische und internationale Klänge und Rhythmen aus den Boxen ertönen, möchte man nur noch tanzen und Spaß haben. Mitreißende, lateinamerikanische Rhythmen bringen den Körper wie von selbst zum Schwingen. Jeder kann mitmachen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Es erwartet euch mitreißende Partylaune, ein abwechslungsreiches Programm, ganz viel Spaß für Jung und Alt, Lichteffekte, Obstbar und kleine Snacks.

Die Party startet am Samstag (14.19.) von 17 Uhr bis 19.30 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26. Der Kostenbeitrag beträgt für Erwachsene 10 Euro und für Kinder 3 Euro. Mit dabei sind die Zumba-Trainerinnen Kati Waga, Claudia Worm und Manuela Schneider-Ulbricht. Infos unter Telefon 0171 / 9000800, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf viele tanzbegeisterte Teilnehmer !  Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich - einfach Spaß haben und mitmachen, jeder ist herzlich eingeladen. Kommt vorbei, es wird wieder ein toller, abwechslungsreicher und lustiger Abend werden. It's Party Time !  Bringt bitte ausreichend zu trinken und Sportsachen mit.


10.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Tiere

Besuchstag mit Reiter-Flohmarkt bei der 'Tara Tierhilfe'

Am Samstag (14.09.) von 12 bis 17 Uhr findet auf dem Hof der 'Tara Tierhilfe' an der Krahwinkeler Straße 46 im Ortsteil Krahwinkel ein "Reiter- und Pferde-Flohmarkt" mit Verkauf von Artikeln rund um Pferd und Reiter statt. Zudem gibt es im Rahmen des Besuchstags stündliche Führungen über den Hof sowie Kaffee und selbstgebackenen Kuchen (gerne gegen Spende). Hunde sind auf dem Gelände nicht zugelassen.


10.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Personen, Vereine

Impressionen vom Erntefestzug im Homburger Bröltal

Manuela und Filippo Barbagallo, das Erntepaar des 'Bröltaler Erntevereins'

Durch aufwendig ausgestattete Festwagen und Fußgruppen zeichnete sich auch in diesem Jahr der Erntezug im Bröltal aus. Weil das aktuelle Erntepaar unmittelbar neben dem Festplatz in Bruchhausen wohnt, legte der Erntezug eine Extra-Runde über Marienfeld und weitere Ortschaften ein. Und dieses Mal konnte man Zug wörtlich nehmen, denn er wurde von einer liebevollen Nachbildung des "Brölbähnchens" mit Dampflok, Personen- und Güterwagen angeführt. Auch weitere Motivwagen beschäftigten sich mit der Historie und dem ländlichen Leben im Homburger Bröltal. Die Parade alter Traktoren gehörte ebenso wieder zum Festzug wie die Schau von Rassegeflügel auf dem Festplatz. (cs)
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterImpressionen vom Erntefestzug


09.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kirchliches

Neue Termine von 'Treffpunkt Gemeinde' in Lohmar-Honrath

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Honrath : "Treffpunkt Gemeinde - wo aus Fremden Freunde werden" - Das war das Motto unserer Aktion, mit der wir im letzten Herbst Menschen gesucht haben, die gemeinsam mit anderen ihre Ideen in die Tat umsetzen. Da unsere beiden Kreativ-Treffs im letzten Jahr viele Früchte getragen haben - wir haben in unserem Gemeindezentrum nunmehr eine Gesellschaftspiele-Gruppe, veranstalten einmal monatlich eine Rentnerdisco, ab September ein generationen-übergreifendes Cafe "Honrath's Esszimmer" und bald auch einen Malkurs - möchten wir nun in die zweite Runde gehen, denn wir sind uns sicher :  Da geht noch mehr !

Für alle, die unser Projekt "Treffpunkt Gemeinde" noch nicht kennen, hier noch mal kurz erklärt, was sich dahinter verbirgt :  Wir als Kirchengemeinde Honrath suchen Menschen, die Lust darauf haben, sich mit anderen zu treffen, gemeinsame Interessen zu entdecken und diese Ideen in die Tat umzusetzen. Hierfür bieten wir Ihnen gerne, sofern erforderlich, die Räumlichkeiten an. Sei es für's kreativ werden, sportliche Aktivitäten oder zum Gedankenaustausch.

Wir sind Ihr Treffpunkt. Was auch immer Ihnen schon lange unter den Nägeln brennt, packen Sie Ihre Ideen ein und bringen Sie sie mit zu uns ins 'Peter-Lemmer-Haus' in Honrath :  am Donnerstag, dem 12. September, von 10 bis 11 Uhr oder / und 
am Samstag, dem 14. September, von 10 bis 11 Uhr. Unser Team vom "Treffpunkt Gemeinde" freut sich auf Ihr Kommen und ist gespannt auf all das,
 was Sie an Ideen, Wünschen und an Neugierde mitbringen.
Nicole Swerbinka-Riehs


09.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Personen, Vereine

Überörtlicher Festzug zum 70. des 'Ernteverein Wohlfarth'

Schon vor zwei Wochen, bei hochsommerlichen Temperaturen, zog der erste Erntefestzug des Jahres durch den Süden des Gemeindegebiets - und auch die Nachbargemeinde. Denn das diesjährige Erntepaar des 'Ernteverein Wohlfarth', Angela und Reiner Bertermann, ist in Neunkirchen-Seelscheid, genauer gesagt in Söntgerath, beheimatet. So verlief der Festzug vom Anwesen des Paares in einem Bogen durch beide Gemeinden zum Festzelt, das wie gewohnt in Birrenbachshöhe aufgeschlagen worden war. Dort feierte der Ernteverein, der in diesem Jahr auf sein 70-jähriges Bestehen zurückblicken kann, vier Tage lang. (cs)
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterImpressionen vom Erntefestzug


09.09.2019 - Vereine, Kulturelles, Personen, Veranstaltungen

Danksagung des Erntepaars des 'Ernteverein Wohlfarth'

Erntepaar Angela und Reiner Bertermann - (Foto : 'MGV Söntgerath')

Eine Information des Erntepaars des 'Ernteverein Wohlfarth' :  Was für ein Erntezug !  Ob am Wegesrand oder als Akteure auf den Wagen und Schleppern, wer da keinen Spaß hatte, war selber schuld. Auf diesem Weg möchten wir, Angela und Reiner, das Erntepaar 2019 vom Ernteverein Wohlfarth, uns bei allen noch einmal recht herzlich bedanken. Die lieben Grüße, Geschenke und Glückwünsche, die wir von allen Seiten erhalten haben, einfach super !

Danke sagen wir dem Ernteverein Wohlfarth, Tambour-Corps Wolperath, Musikverein Marienfeld, Höffer Stammtisch, Quartett-Verein Eischeid, MGV Wohlfarth, Team Bierpilz, der Nachbarschaft, den Männern meines Gesangvereines MGV Gemütlichkeit Söntgerath mit deren Frauen, den Zugfahrern Martina, Jannik und Christian, die uns an beiden Tagen sicher durchs Land gefahren haben. Auch Ziege Susi hat sich super eingelebt. Nochmal ein Dankeschön an alle und dass wir auch in Zukunft bei einem neuen Erntepaar feiern und verweilen können.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterImpressionen vom Erntefestzug


09.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Schulen, Jugend, Kinder

Bühne frei für alle kreativen Schülerinnen und Schüler

Eine Information des städtischen Amtes für Bildung, Soziales, Kultur und Sport :  Unter der Leitung von Monika Dey, die bereits beim "Welttheater Lohmar" vor ein paar Jahren als Regieassistentin mitwirkte, startet am 13. September ein neues Theater-Projekt für Schüler/innen. Die Gesamtschule Lohmar gibt dem Projekt ein Zuhause, aber mitmachen können Schüler/innen aller Altersgruppen, also auch Schüler/innen anderer Schulen.

Einstudiert wird ein lustiges Stück mit dem Arbeitstitel "Nie wieder Heinzelmännchen !". Natürlich geht es um die Heinzelmännchen von Köln. Warum nur hat die Schneidersfrau sie vertrieben ?  Gesucht werden Schauspieler/innen, Sänger/innen, Tänzer/innen, Maler/innen, Handwerker/innen, Techniker/innen, einfach alle, die in irgendeiner Art und Weise einen Beitrag rund um das Theater leisten möchten. Wer Lust hat mitzumachen, kommt am 13. September um 17 Uhr in die Aula der Gesamtschule Lohmar am Standort Hermann-Löns-Straße.


08.09.2019 - Stadtverwaltung, Freizeit, Kulturelles

Sambagruppe freut sich über rhythmische Verstärkung

Eine Information der Lohmarer Musik- und Kunstschule :  Die Sambagruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar freut sich über Verstärkung.
 Vorkenntnisse sind nicht notwendig, aber auch kein Hindernis: Die Gruppe erarbeitet und übt Arrangements für Basstrommel, Snaredrum und verschiedene lateinamerikanische Kleininstrumente. Die Instrumente werden dabei je nach Können und Wollen verteilt, sodass alle Teilnehmenden vor allem Freude am Musizieren haben. Kleine Auftritte motivieren zusätzlich.

Die rhythmusbegeisterte Gruppe trifft sich unter der Leitung von Stephan Schneider montags von 20 bis 21 Uhr im Bandraum in der 'Villa Therese'. Das Alter der Mitglieder ist zwischen Anfang 20 und Mitte 60. Interessierte sind herzlich eingeladen vorbeizukommen.


08.09.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Kinder, Stadtverwaltung

Vorlesestunden in den Stadtbibliotheken beginnen wieder

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Kinder an Lesen heranführen - Welcher Ort könnte dafür besser geeignet sein als die Stadtbibliothek ?  
Die Sommerpause ist vorbei und seit dem 6. September wird
 wieder jeden Freitag ab 17 Uhr in den Stadtbibliotheken Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, und Wahlscheid im 'Forum', Wahlscheider Straße 56, für Kinder von vier bis acht Jahren vorgelesen. Die ehrenamtlichen Vorleserinnen freuen sich schon darauf, dem jungen Publikum ihre Lieblingsgeschichten vorzustellen.


Im September geht es los mit 'Pettersson und Findus', im Oktober stehen Geschichten von 'Jim Knopf' im Blickpunkt und im November werden Conni-Geschichten vorgestellt. Interessierte Mädchen und Jungen können einfach vorbeikommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Vorlesestunde kann auch für die ganze Familie ein schöner Start ins Wochenende werden :  Während den Kindern vorgelesen wird, können die Eltern sich bei einer Tasse Kaffee entspannen, die neuesten Zeitschriften oder die Tageszeitung lesen und sich einen Film oder natürlich Bücher fürs Wochenende ausleihen. Die Stadtbibliothek freut sich auf viele Besucher/innen !


08.09.2019 - Veranstaltungen, Historie, Vereine

Terminabsage des historischen Vortrags in Seelscheid

Eine Information des 'Heimat- und Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid' :  Der Heimat- und Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid hatte zu zwei Veranstaltungen mit Hartmut Benz - am 7. Septemer zur Wanderung "Landauf, Landab im Kirchspiel Seelscheid" und am 13. September zum Vortrag "Seelscheid und seine Nachbarschaft" - eingeladen. Beide Veranstaltungen mussten kurzfristig beziehungsweise müssen wegen Erkrankung abgesagt werden. Sie werden nachgeholt und über die Termine werden wir wieder zeitgerecht informieren. Wir bitten um Verständnis.
Hans-Jürgen Parpart, 1. Vorsitzender


05.09.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'ensemble 4.1' - das 'Piano-Windtet' gibt Konzert in Honrath

'ensemble 4.1' - (Foto : Frank Jerke)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath' :  Am Sonntag (08.09.) um 17 Uhr findet das nächste Konzert aus der Reihe "Honrather Konzerte 2019" in der Evangelischen Kirche Honrath statt. Das 'ensemble 4.1', bestehend aus Thomas Hoppe (Klavier), Jörg Schneider (Oboe), Alexander Glücksmann (Klarinette), 
Fritz Pahlmann (Horn) und Christph Knitt (Fagott) ist das einzige "Piano-Windtet" der Welt, das heißt vier Bläser und ein Klavier !  Alle Musiker des Ensembles sind Solisten in namhaften Orchestern der Städte Potsdam, Berlin, Jena und Weimar; Thomas Hoppe ist zudem der Pianist des 'Atos-Trio'.

Neben den Originalwerken für diese Besetzung von Ludwig van Beethoven widmet sich das 'ensemble 4.1' vor allem der Entdeckung selten gespielter Kompositionen der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, zum Beispiel Heinrich von Herzogenberg. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 18 Euro, für Schüler und Studenten 10 Euro, Vorbestellung sind noch unter Telefon 02206 / 7201 möglich. Veranstaltungsort ist die Evangelische Kirche Honrath am Peter-Lemmer-Weg.


Anzeige

Aktuelles Angebot
Ortsverein Marienfeld

Terminvorschau :

15.11. - 20.12.

Kunstausstellung "Farbraum" der 'Gruppe Farbspiel' in Lohmar mehr

15.11.

Reibekuchen-Essen im Dorfhaus Scherpemich mehr

15.11.

Förderpreis-Konzert der 'Musik- und Kunstschule Lohmar' mehr

15.11.

Lichtbildervortrag "Was ist Barock ?" in Neunkirchen mehr

15.11.

Willi Ostermann-Mitsingkonzert mit den 'Colonia Harmonists' in Seelscheid mehr

16.11.

"Vater-Kind-Lego-Tag" der Grundschule Marienfeld mehr

16.11.

7. Herbstbasar der 'Franziskus-Schule' in Seelscheid mehr

16.11.

Theater-Aufführung der 'Mimen' in Much - (Premiere) mehr

16.11.

Prunksitzung der 'KG Fidele Birker' mehr

16.11.

35. Große Seelscheider Prunksitzung der KG 'Für uns Pänz' mehr

17.11.

Antik- und Trödelmarkt in Much mehr

17.11.

"Kunst und Genuss" - Ausstellung von Kunst und Kunsthandwerk in Lohmar mehr

17.11.

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Seelscheid mehr

17.11.

"StoffgeStöber" - 2. Flohmarkt für Stoffe und Zubehör in Donrath mehr

17.11.

"Harfenzauber" auf dem 'Eichhof' in Much mehr

17.11.

Chor- und Orgelkonzert "Die Ehre Gottes aus der Natur" in Much mehr

17.11.

Sankt-Martins-Umzug in Eischeid mehr

17.11.

Theater-Aufführung der 'Mimen' in Much mehr

18.11.

Multimediashow zum Thema "USA - der alte Süden" in Lohmar mehr

19.11.

"Kulturpfade" - Besuch der Ausstellung "Berliner Realismus" in Köln mehr

21.11.

Generationen-Café "Fröhstöck em Dörp" in Lohmar-Breidt mehr

21.11.

"Die Wenzelsbibel" - Themennachmittag in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

21.11.

"Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn" in Lohmar-Stolzenbach mehr

22.11.

Workshop "Crazy Wool - Wolle einmal anders !" mehr

22.11.

Bildvortrag "Alte Bilder und Kurioses aus der Geschichte Wahlscheids" in Wahlscheid mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)