Navigation überspringen


Dienstag, 26. März 2019

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelles

24.03.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine

'Theater für Jedermann/frau' - Premiere von neuer Komödie

Szenenfotos der Premieren-Aufführung

In seiner neunten Spielzeit seit der Gründung im Jahre 2010 hat das 'Theater für Jedermann/frau' am gestrigen Samstag zwei Vorstellungen seines neuen Stücks gegeben. In der Komödie "Da ist was los im Wellnesshof oder Mist und Moneten" von Andreas Heck geht es um einen Bauernhof in prekärer Finanzlage, dessen Besitzerin die Scheune kurzerhand in ein Heuhotel verwandelt, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Zwischen den Gästen, die sehr verschiedene Ambitionen haben, kommt es natürlich zu Verwicklungen ...

Für die dritte und letzte Vorstellung in der Aula des Mucher Schulzentrums an der Schulstraße am heutigen Sonntag sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Um 18 Uhr beginnt die Aufführung unter der Regie von Kathrin Kemmerling, die auch mitwirkt. Die weiteren Darsteller sind Gabi Bolenz, Corinna Klopsch, Brigitte Knop, Iris Labude, Sabine Merfeld, Yvonne Nesshöver und Hermann Merfeld. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, der Einlaß beginnt um 17 Uhr. (cs)


23.03.2019 - Vereine, Kulturelles, Freizeit

'Tambour-Corps Wolperath' lädt zur Schnupperprobe ein

(Fotos : 'Tambour-Corps Wolperath'

Eine Information des 'Tambour-Corps Wolperath' :  Musik ganz ohne Smartphone und Internet :  Die jecken Tage sind vorbei und die musikalische Pause nach Karneval neigt sich dem Ende. 
Für Donnerstag, 28. März, ab 20 Uhr laden wir herzlich zur Schnupperprobe im Proberaum in Neunkirchen ein. Musikinteressierte ab 13 Jahren, Jung und alt, Männer und Frauen sind herzlich eingeladen, Instrumente auszuprobieren, Fragen zu stellen und sich einen kleinen Einblick in unser Vereinsleben zu verschaffen. Sicher werden wir an dem Abend auch vereinzelte Musikstücke zum Besten gegeben. Wer den 'TCW' kennt weiß, dass es mit uns nie langweilig wird.

Mittlerweile begeistert der 'TCW' seit dem Jahr 1927 Jung und Alt im Ort und auch weit über die Ortsgrenzen hinaus. Bei den verschiedensten Auftritten, wie Martinszüge, Erntefeste, Karnevalszüge, Geburtstage oder Jubiläen, präsentieren wir unsere Leidenschaft zur Musik und dem dazugehörigen Vereinsleben. Die Rhythmen werden immer moderner und auch der Verein selbst ist über die letzten Jahre deutlich jünger geworden als er es früher war. Mittlerweile sind auch viele Mitglieder bereits in der zweiten Familiengeneration mit Spaß und Engagement dabei.

Auch außerhalb der Auftritte sind wir aktiv; Aktiventouren, Wandertage, Weihnachtsfeiern, Grillfeste oder auch der kurzfristige Spieleabend im Proberaum gehört dazu, so wie auch die große eigene Karnevalssitzung mit vielen einheimischen und bekannten Kölner Kräften am Anfang des Jahres in der Turnhalle in Neunkirchen. Als fester Bestandteil der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid ist es uns wichtig und ein besonderes Anliegen, die Vereinstradition aufrechtzuerhalten.

Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, den Verein besser kennen zu lernen, laden wir für den 28. März ab 20 Uhr zur Schnupperprobe in unseren Proberaum, Hauptstraße 64 in Neunkirchen, ein (Eingang links neben der Bäckerei). Eigene Instrumente sind selbstverständlich nicht erforderlich. Wir freuen uns auf jeden von Euch !


23.03.2019 - Veranstaltungen, Natur, Gemeindeverwaltung

Obstbaumschnittkurs im Technik- und Bauernmuseum

Eine Information der Mucher Gemeindeverwaltung :  Am Samstag, dem 30. März, findet ein Obstbaumschnittkurs in Much-Berzbach statt. Behandelt wird der Aufbauschnitt für Jungbäume und der Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt von Altbäumen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung geht es zu den Obstbäumen und es wird direkt am Baum der richtige Schnitt geübt.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Museum, die Dauer des Kurses beträgt circa fünf Stunden. Statt einer Teilnahmegebühr wird eine Spende für das Museum erbeten. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei unserem Mucher Obstbaumwart Rainer Przygoda, E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailrainer.przygoda(at)yahoo.de . Mitzubringen sind wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe, Schutzhandschuhe, gegebenenfalls Schutzbrille und Verpflegung.


23.03.2019 - Baumaßnahmen, Historie, Kirchliches, Feuerwehr, Soziales

Bald soll wieder ein neues 'Birker Friedenskreuz' stehen

Das im Winter demontierte 'Friedenskreuz' - (Archivfotos : 'rhein-sieg.info')

Eine Information der Löschgruppe Birk der Freiwilligen Feuerwehr :  Nach 60 Jahren an seinem weit über Birk hinaus bekannten Standort hat der Zahn der Zeit so stark an dem Holz des Kreuzes genagt, das es statisch nicht mehr sicher war. Das Ergebnis der Untersuchung durch einen Spezialisten hat der Stadt Lohmar als Eigentümer des Kreuzes keine andere Wahl gelassen, als es zu demontieren.

Für viele Birker Bürger ist das Friedenskreuz ein wichtiges Bauwerk und Symbol im Ort. Deshalb bestand der Wunsch das Kreuz zu erneuern und komplett neu aufzustellen. Auf Initiative der Löschgruppen Birk und Breidt der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar wurden Ideen und Anregungen dafür gesammelt und bei einem gemeinsamen Treffen zusammen mit Vertretern der Stadt und den Kirchen, von den 'Maltesern' sowie mit weiteren Vereinen und Gruppen vor Ort diskutiert.

Die beiden Löschgruppen sind bereit, das Friedenskreuz in Eigenregie neu aufzustellen und haben dazu einen Vorschlag vorgelegt, der von allen Beteiligten sehr positiv aufgenommen worden ist. Auch ein Kostenrahmen wurde abgesteckt. Nach aktueller Planung steht der Großteil der Finanzierung bereits durch Kirchen, Vereine und Spenden der Bürger. Bis ein neues Kreuz realisiert werden kann, sind aber jetzt noch ein paar Prüfungen und Absprachen notwendig.

Die Katholische und Evangelische Kirche streben eine ökumenische Feier zur Wiedereinweihung an. Falls Sie sich an der Errichtung, Erhaltung und Pflege des Friedenskreuzes beteiligen wollen, freut sich die Arbeitsgruppe über Ihre Spende auf folgendes Konto :  Malteser Hilfsdienst e.V., IBAN : DE72 3706 9520 2220 0170 12, Verwendungszweck:  "Errichtung und Erhaltung des Friedenskreuzes Birk"


21.03.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Personen

Igor Kirillov präsentiert zwei sehr verschiedene Konzerte

Igor Kirillov, bekannt von zahlreichen Aufrtritten in Seelscheid in den vergangenen Jahren, veranstaltet am bevorstehenden Wochenende zwei Konzerte mit sehr unterschiedlicher Ausrichtung und Instrumentierung im 'Kunsthaus Seelscheid' an der Bergstraße 41-43.

Den Beginn macht am Samstag (23.03.) eine Klanginstallation seiner eigenen Kompositionen für Cembalo, Theremin, Loop-Station, Harmona und weitere selbstentworfene klang- und geräuscherzeugende Geräte. Dabei wird das Jahrhunderte alte Instrument Cembalo mit minimalistischen Elektro-Klängen auf unkonventionelle Weise kombiniert. Durch Verknüpfung von improvisierten Melodien mit Rhythmus- und Geräusch-Loopings und dezent auserwählten Elektro-Effekten entstehen spannende Klangwelten : von schräg bis verträumt, feintönig, melodiös, experimentell und klangspektrenreich. Der Eintrittspreis für das um 19 Uhr beginnende Konzert kostet 14 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder unter 15 Jahren frei.

EIn Kontrastprogramm gibt es am Sonntag (24.03.) bei einem Cembalo-Abend mit barocken Suiten um 17 Uhr. Igor Kirillov stellt barocke Klaviersuiten von Johann Sebastian Bach und Jean-Philippe Rameau gegenüber. Der eine in der deutschen Kleinstaatprovinz, der andere in Frankreichs Hauptstadt, lebten diese Komponisten absolut zeitgleich, werden aber heute von den meisten nicht als Zeitgenossen wahrgenommen. Ihre Lebenswelten könnten nicht unterschiedlicher sein : hier Bach, tiefgläubig in Kirchenmusik verwurzelt, dort der weltoffene, sich der galanten Hofmusik und vor allem der Oper zuwendende Rameau. Die Werke dieser zwei der markantesten Persönlichkeiten der Barockzeit sind tief miteinander verbunden und laden ein, in die kunstvolle, formvollendete und anmutige Welt der Barockmusik einzutauchen. Auch hier kostet der Eintritt 14 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder unter 15 Jahren wiederum frei.


21.03.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Vereine

Internationale Jugendfreizeit von 'PLuS Europa' in Frankreich

Eine Information des Lohmarer Partnerschaftsvereins 'PLuS Europa' :  Französisch im Urlaub verbessern ?  Auch in diesem Jahr geht es wieder gemeinsam mit Jugendlichen aus Frouard, Pompey, Eppendorf, Zarow und Lohmar nach Frankreich. Das Ziel ist ausgesucht, wesentliche Programmpunkte stehen und du kannst dich anmelden - die Plätze sind begrenzt !

Was erwartet dich wo ?  Das Jugendferienzentrum liegt in Troyes in Frankreich, zwischen Paris und Nancy in der Nähe von Reims, der weltweit bekannten Champagner-Stadt. In der Nähe befinden sich viele Möglichkeiten zum Wassersport wie Kanu, Stand-Up-Paddle und einfach "Chillen am See". Ebenfalls wird Hochseilklettern auf dem Programm stehen, ebenso Trampolin-Park und Bowling. Wir werden eine Fahrrad-Tour durch die Champagne unternehmen, Reims und Paris besuchen und natürlich eine schöne, gemeinsame und erlebnisreiche Zeit vor Ort verbringen. Zusätzlich fahren wir in einen großen Freizeitpark.

Wir fahren von Lohmar mit einem modernen Fernreisebus nach Frankreich. Der Reisepreis beinhaltet Vollpension und alle Eintritte, Ausflüge und Programmpunkte. Bei Rückfragen wende dich einfach an 'PLuS Europa' über die Homepage oder per Mail. Gerne kannst du die Infos auch an Freunde und Bekannte weitergeben und ihr könnt euch ebenso gerne zusammen anmelden. Auf  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.plus-europa.de  findest du viele Infos, Bilder und Links sowie Impressionen aus den letzten Jahren. Wir freuen uns auf euch !


20.03.2019

Kunst-Ausstellung der Lohmarer Musik- und Kunstschule

Eine Information der Lohmarer Musik- und Kunstschule :  Wie in jedem Jahr, freut sich die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, der breiten Öffentlichkeit eine Ausstellung präsentieren zu dürfen :  Vom 23. März bis zum 11. April werden Kunstwerke aus der Klasse von Philine Fahl sowie aus dem Töpferkurs von Dorothee Telson zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der Werke aus dem letzten Jahr, die sich sehen lassen kann !  Am Freitag, 23. März um 19 Uhr wird die Ausstellung der erwachsenen Kunstschüler/innen in der Stadtbibliothek eröffnet. Einen musikalischen Beitrag liefert Nils Heinen auf der E-Gitarre.

Im Kunstkurs der Erwachsenen der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar wird jeden Donnerstagabend in der 'Villa Therese' unter der Leitung von Philine Fahl fleißig gewerkelt. Die Technik- und Themenwahl ist frei, das Angebot geht von Acryl-/Öl-/Aquarellmalerei über verschiedene Drucktechniken, Zeichnen mit Bleistift oder Pastellkreiden, Modellieren mit Ton bis hin zu Arbeiten am Speckstein und mit Holz. Die Dozentin steht dabei mit Rat und Tat zur Seite. Es wird nach Motivvorlagen oder auch frei gearbeitet und Anfänger/innen arbeiten neben Fortgeschrittenen.

Auch steht nicht nur die "Hohe Kunst" im Mittelpunkt, nicht nur der künstlerische Austausch, sondern auch der persönliche, so dass eine angenehme und entspannte Atmosphäre zum Gelingen der Arbeiten beiträgt. Sehr inspirierend und anregend im Miteinander ist dabei auch das unterschiedliche Alter der Teilnehmerinnen :  Die jüngste ist Anfang 20, die älteste Ende 60. Die Gruppe existiert schon seit etlichen Jahren und es hat sich ein fester Kern von Teilnehmer/innen etabliert. "Neuzugänge" mit und ohne Vorkenntnisse sind jederzeit willkommen !

Die Töpfergruppe aus der 'Villa Friedlinde' trifft sich jeden Mittwochvormittag unter der Leitung von Dorothee Telson. Die Werke entstehen in freier Wahl der Kursteilnehmer, ob Gebrauchskeramik oder Dekoration, figürlich oder nützlich, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Unterstützung kommt von Dorothee Telson, die bei allen Fragen und zur Anleitung zur Seite steht. Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse sind auch hier jederzeit willkommen.


20.03.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Stadtverwaltung

Gestalten von Glasflaschen - Ferienspaß der Stadtbibliothek

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Unter dem Motto "Keine Lust auf Langeweile" bietet die Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie als Ferienprogramm in den Osterferien das Gestalten von Glasflaschen an. "Bunte Wiese - Gartendeko !", so nennt sich die Aktion zum Frühlingsanfang, die unter sachkundiger Leitung am Dienstag, 16. April, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Wahlscheid im 'Forum', Wahlscheider Straße 56, und am Mittwoch, 17. April, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, stattfindet.

Aus gebrauchten oder alten Gegenständen etwas Neues zu erschaffen nennt sich "Upcycling". Und was bietet sich da besser an als Glasflaschen ?!  Bevor diese im Glascontainer entsorgt werden, kann man auch was ganz Tolles daraus basteln. Mit etwas Farbe und ein paar netten Accessoires wird daraus ein origineller Blickfang.

Da aus organisatorischen Gründen nur eine begrenzte Zahl von Kindern ab sechs Jahren mitmachen kann, ist eine Anmeldung zur Ferienaktion bis zum 10. April erforderlich. Außerdem müssen unbedingt Malerkittel beziehungsweise alte Kleidung beim Basteln getragen werden. Die Stadtbibliotheken freuen sich auf viele Besucher/innen !


20.03.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Stadtverwaltung

Ausflug des Lohmarer Jugendzentrums ins 'Phantasialand'

"Black Mamba" im 'Phantasialand' - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend und Familie :  Im Rahmen des Osterferien-Programms besucht das städtische Jugendzentrum am Donnerstag, 18. April, das 'Phantasialand' in Brühl. Teilnehmen können interessierte Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es im Jugendzentrum Lohmar am Donrather Dreieck, unter Telefon 02246 / 9259484 oder per E- Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailjuze-lohmar(at)gmx.de .


20.03.2019 - Vereine, Personen, Veranstaltungen

Erntepaar Much-Markelsbach 2019 - die Würfel sind gefallen

Eine Information des 'Ernteverein Markelsbach' :  Im Vorfeld zur Mitglieder-Versammlung am letzten Sonntag wurde noch spekuliert. Dann kam der Vorsitzende Karl-Heinz Schmidt auf den Punkt : "Karin und Hartmut (Erwin) machen es !" Also nach 2003 und 2011 repräsentieren die beiden Scheider wieder den Ernteverein Markelsbach für ein Jahr. Sie sehen es als Ehre und schöne Abwechslung an. Eine weitere gute Nachricht schob er direkt hinterher :  Weitere junge Leute sind dem Verein beigetreten !

Insgesamt wurde im Vorfeld des Erntefestes (16.-18. August) über den Ablauf und die Programmpunkte diskutiert, um Altbewährtes weiterzuführen und gleichzeitig frischen Wind in das Fest zu bringen. Waren in den letzten Jahren die Verlosungen mit Sofortgewinnen schon sehr beliebt, so wird in diesem Jahr wohl noch etwas ganz Besonderes dazukommen (top secret !). Es bleibt bei der bewährten "Q-Party" am Freitag, dem kurzweiligen Festkommers mit anschließender Tanzfete und den "Markelsbacher Lichtern" am Samstag. Der Sonntag wird ganz im Zeichen der Familie stehen. Groß und Klein kommen da auf ihre Kosten. Wir werden unsere Gäste weiter über unsere Pläne auf dem Laufenden halten.


19.03.2019 - Vereine, Freizeit

'Tanzbienen' bei Männerballett-Contest in Goch erfolgreich

(Fotos : 'Die Tanzbienen')

Eine Information des Neunkirchener Männerballetts 'Die Tanzbienen' :  Und wieder mal haben wir an einem Männerballett-Wettbewerb teilgenommen und haben unser Bestes gegeben. Am 16. März sind wir mit großem Bus und einigen Fans von Neunkirchen nach Goch am Niederrhein gefahren, um dort am Wettbewerb der Feuerwehr Goch teilzunehmen. Nach fast zwei Stunden Fahrt eingetroffen, gab es zunächst mal einen Rharbarberschnaps für jeden zur Begrüßung. Kurz nach der Eröffnung durch die Moderatoren waren wir auch schon dran. Die erste Nummer war ausgefallen und so waren wir der Eisbrecher an diesem Abend.

Dann unsere Tänze und es war unglaublich. Nicht nur, dass es fast an Perfektion herankam, sondern auch das Publikum stand vom ersten Moment und jubelte und klatschte und von Tanz zu Tanz tobte der Saal mehr und mehr. Das Publikum forderte Zugabe, die natürlich in einem Wettbewerb nicht erlaubt ist. Dann folgten elf Mitstreiter, die auf einem hohen Leistungsniveau ihre Tänze darboten. Eine Vielfalt von Tänzen, von Musik, von Tanzstilen etc. Totale Unterschiede und doch wirklich lustige und witzige Dinge auf der Bühne.

Um 23.30 Uhr waren dann alle Teilnehmer durch und die Jury wertete die einzelnen Wertungsbögen durch. Dann wurde es spannend. Nach langem Bangen und Zittern und der Verteilung von acht 4. Plätzen war es dann soweit, dass nur noch drei Plätze zu vergeben waren. Die Moderatoren machten es spannend und spannender, zunächst der dritte und dann der erlösende zweite Platz und damit war es klar. Wir haben gewonnen!Das vierte Mal Sieger im Wettbewerb und sofort danach wurde der Pokal gefüllt und alle haben einen Siegerschluck daraus nehmen können.

Anschließend haben wir gefeiert, bevor wir dann um 1 Uhr den Rückweg antraten, um um 3 Uhr wieder in Neunkirchen zu sein. Ein erfolgreicher Abend und wir freuen uns, eine neue Urkunde und einen neuen Pokal in unserer Vitrine zu haben. Informiert Euch auf  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tanzbienen.de , dort könnt ihr sehen, was wir sonst noch so treiben und wie das Vereinsleben der Tanzbienen sich gestaltet.
Bernd Schumacher


17.03.2019 - Veranstaltungen, Sport, Freizeit, Vereine

'Zumba'-Party mit dem Turnverein Donrath am 23. März

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Am Samstag, 23. März, findet in der Lohmarer 'Jabachhalle' wieder eine 'Zumba'-Party statt, Gastgeber ist unter anderen der 'Turnverein Donrath'. Von 18 bis 21 Uhr erwartet Interessenten ein tolles Partyprogramm mit heißen Rhythmen und Snackbuffet - bitte Sportbekleidung und genug zu Trinken mitbringen. Der Eintritt beträgt 10 Euro an der Abendkasse.


17.03.2019 - Veranstaltungen, Tiere, Natur, Schulen

'Geister der Nacht' - Safari zu Kröte, Kauz und Co.

Eine Information der städtischen 'Naturschule Aggerbogen' :  Die Naturschule bietet mit seinen Feuchtbiotopen, Fließgewässern und Waldbereichen vielen dämmerungsaktiven Tieren interessante Aufenthalts- und Jagdmöglichkeiten. Nach einer Präsentation über heimische Amphibien werden auf einer abendlichen Safari an der Naturschule am Aggerbogen - ausgerüstet mit Taschenlampen - die Tiere vorsichtig aufgespürt und ihr Verhalten beobachtet. Termin ist am Freitag, dem 22. März, von 20 bis 22 Uhr. Die Kosten betragen 10 Euro je Erwachsenem, 5 Euro je Kind, Anmeldung unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailNaturschule(at)lohmar.de .


16.03.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine

Konzert mit 'Krysmah' und 'Stargazer' in Much-Marienfeld

'Stargazer' auf der Bühne in Marienfeld - (Foto : 'Ortsverein Marienfeld')

Im Frühjahr vergangenen Jahres war sie als Vorgruppe einer 'AC/DC'-Coverband in der Mehrzweckhalle in Much-Marienfeld zu Gast. Nun kehrt die im Bonner Raum beheimatete Hardrock-Tribute-Band 'Stargazer' zurück nach Marienfeld. Am Samstag, dem 30. März, präsentiert die 1997 gegründete Formation Klassiker von 'Deep Purple', 'Rainbow' und 'Whitesnake'. "Ehrliche, zeitlose und handgemachte Rockmusik im Stil der 70er- bis 90er-Jahre" verspricht die fünfköpfige Band. Das Vorprogramm bestreitet das Acoustic-Duo 'Krysmah' mit Rock- und Pop-Klassikern sowie Balladen der vergangenen 40 Jahre "mit reichlich Erinnerungspotential".

Das Konzert in der an das Dorfvereinshaus Marienfeld angrenzenden Sporthalle gehört zum Jubiläums-Programm des 'Ortsverein Marienfeld', der in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen feiert. Dieser sorgt auch für ein gastronomisches Angebot vor, während und nach der dreistündigen Veranstaltung. Der Eintritt zu dem um 20 Uhr beginnenden Konzert (Einlaß ab 19 Uhr) kostet an der Abendkasse 18 Euro. Sparen kann, wer sich die Karten noch im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro sichert. Verkaufsstellen sind die Bäckerei und der Schreibwarenhandel an der Dorfstraße in Marienfeld sowie der Baustoffhandel an der L 312 in Weeg. (cs)


16.03.2019 - Baumaßnahmen, Jugend, Soziales, Gemeindeverwaltung

Jugendzentrum dank neuem Zuweg barrierefrei erreichbar

Schon seit Januar ist das Mucher Jugendzentrum an der Klosterstraße nun barrierefrei erreichbar. Zwar gibt es schon seit Jahren eine Rampe, die die Tür des - früher als Vikarie genutzten - Hauptgebäudes erschließt, aber der Weg zum Vorplatz war bislang von einer steilen Auffahrt bestimmt. Für Rollstuhlfahrer war die Steigung ohne fremde Hilfe nicht zu bewältigen.

Ende vergangenen Jahres wurde daher ein einmal gewundener und mit beidseitigen Geländern flankierter Weg von der Klosterstraße zum Plateau des Jugendzentrums angelegt. An drei Stellen sind - rot markiert - flachere Bereiche in den Weg integriert, um die Auffahrt bei Bedarf in Etappen bewältigen zu können.

Die Baumaßnahme wurde gemeinsam mit einem Innenausbau der "Soundbox", des Nebengebäudes des Jugendzentrums, in dem früher das "Muchstock"-Festival stattfand, vorgenommen. Finanziert wurden die Arbeiten unter Zuhilfenahme von Fördermitteln, da die Räumlichkeiten auch für Aufgaben der Flüchtlingshilfe genutzt wurden und werden. (cs)


13.03.2019 - Stadtverwaltung, Schulen, Natur, Kinder

Neuer Lohmarer Forscherrucksack in Naturschule erhältlich

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information der städtischen 'Naturschule im Aggerbogen' :  In frischem Grün lockt auch im achten Jahr der Lohmarer Forscherrucksack im Sommer Jung und Alt ins Freie. Er enthält - wie schon seine Vorgänger - eine Becherlupe, mit der kleine Pflanzenteile und Lebewesen genau betrachtet werden können, ein hochwertiges Schnitzmesser und 50 Schnitzprojekte zum Nacharbeiten, ein kleines Wasserlabor, Karabiner sowie ein Memory der Stadt Lohmar.

Darüber hinaus Wanderkarten für den Bereich rund um Lohmar und das Naafbachtal. Eine Rallye um den Aggerbogen mit coolem Stift und Gürtelclip rundet die Ausstattung ab. Das Wichtigste aber sind die Anleitungen zum Forschen, Spielen und Experimentieren, die von den Mitarbeiterinnen der Naturschule zusammengestellt und erprobt wurden.

Mit dieser Grundausstattung sind große und kleine Entdecker bestens ausgerüstet, um unsere heimische Pflanzen- und Tierwelt zu erforschen und zu erleben. Der Lohmarer Forscherrucksack ist in der Naturschule zum Preis von 29,95 Euro erhältlich.


13.03.2019 - Vereine, Sport, Gesundheit

Bei Koronarsport-Angebot in Lohmar sind noch Plätze frei

Eine Information des 'Turnverein 08 Lohmar' :  Jeden Dienstagabend trifft die Herzsportgruppe des 'Turnverein 08 Lohmar' zum gemeinsamen Training in der Jabachhalle am Donrather Dreieck in Lohmar. Neben der sportlichen Aktivität ist aber schon von jeher das gesellige Beisammensein für diese Gruppe mindestens ebenso wichtig.

Wer unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen leidet und diesen mit einem aktiveren Lebensstil entgegentreten möchte oder muss, der kann sich gerne telefonisch unter 02246 / 1009790 melden oder an einem Dienstagabend in der Jabachhalle mal unverbindlich vorbeischauen. Außerhalb der Schulferien kann man sich dort gerne ein Bild von der Gruppe machen und von Übungsleiterin Steffi Steffensmeyer oder einem der drei betreuenden Ärzte bezüglich der Teilnahme an diesem Sportangebot beraten lassen. Eine Verordnung für Nichtmitglieder ist notwendig.


11.03.2019 - Vereine, Kulturelles, Veranstaltungen

Der 'Bergische Männerchor Mohlscheid' startet ins Jahr 2019

Die Sänger hören "andächtig" den Berichten zu - (Foto : Joachim P. Freyer)

Eine Information des 'Bergischer Männerchor Mohlscheid' :  Am 8. März trafen wir uns wie am Anfang eines jeden Jahres in unserem Vereinslokal in "voller Mannschaftsstärke" zu einem wichtigen Termin - unserer Mitgliederversammlung. Am Anfang dieses Treffens ist es uns immer ein besonderes Anliegen, uns an unsere verstorbenen Mitglieder zu erinnern und sie durch ein stilles Gedenken zu ehren, denn ihnen haben wir Vieles zu verdanken !  Neben der Abwicklung der vom Vereinsrecht vorgeschrieben Regularien pflegten wir die Geselligkeit beim gemeinsamen Abendessen und hielten auf Basis der Berichte des Vorstandes Rückschau auf unser 85. Vereinsjahr.

Wir waren der Meinung, auch auf Grund der Reaktionen aus der Bevölkerung :  Das haben wir gut hinbekommen !  Das gilt insbesondere für ein neues Veranstaltungsformat als abschließenden Höhepunkt - die "Kölsche Weihnacht" im  Gasthof Röttgen  am 9. Dezember. Die Sänger waren mit der Arbeit des Vorstandes zufrieden und entlasteten ihn einstimmig. Aber natürlich blickten wir nicht nur zurück. Denn der Blick nach vorne auf die Gestaltung des Jahres 2019, des 86. Vereinsjahres, ist viel wichtiger. Neben einigen eher privaten Terminen wie Goldhochzeit und runde Geburtstage stehen im Kalender :

31. März - Konzert im Altenheim am Grasgarten
30. April - Maibaumsetzten auf unserem Platz Eleonore
24. August - Lieder am Lagerfeuer
10. November - Herbstkonzert gemeinsam mit der Combo Edgar Zens
Und als wiederum neues Veranstaltungsformat in der Karnevalssession 2019 / 2020 :  8. Februar 2020 - Karnevalssitzung mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr in der Aula der 'Grundschule am Wenigerbach' in Seelscheid

Tragen Sie doch diese Termine schon in Ihren Kalender ein und besuchen Sie uns bei diesen Veranstaltungen. Wenn es Ihnen dort gefällt, dann gefällt es Ihnen bestimmt auch bei unseren Proben : dienstags, 19,45 Uhr, 'Dorfschänke Hetzenholz'. Ein Besuch lohnt sich auch bei unserem Internetauftritt  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.bmc-mohlscheid.de .

Joachim P. Freyer


10.03.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit

Nacht der Bibliotheken : 'Frischer Frühjahrswind im Garten'

Eine Information der Stadtbibliothek Lohmar :  Anlässlich der Nacht der Bibliotheken, an der sich rund 200 öffentliche, kirchliche und wissenschaftliche Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen beteiligen, veranstaltet die Stadtbibliothek Lohmar in Kooperation einen Vortrag mit Fragestunde unter dem Motto "Frischer Frühjahrswind im Garten". Am Freitag, 15. März, um 19 Uhr gibt es in der Stadtbibliothek Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, Tipps und Tricks für die Gartengestaltung von der Garten- und Landschaftsplanerin Claudia Feldhaus.

"Gerade im Frühjahr gibt es viel im Garten zu tun, was sich bei herrlichem Sonnenschein und milder Frühlingsluft besonders genießen lässt", verspricht die Autorin. Nach einer Gärtnerlehre, Fachbereich Baumschule, und einem Kunstgeschichts-Studium arbeitet Claudia Feldhaus als selbständige Garten- und Landschaftsplanerin und Kunsthistorikerin in den Bereichen Garten- und Freiflächenplanung und Garten-/ Denkmalpflege.

Die leidenschaftliche Naturliebhaberin führt außerordentlich gern Gartenreisen für Gruppen durch, die sie auch selbst konzipiert hat. Seit mehreren Jahren ist sie Beauftragte der Offenen Gartenpforte und Geschäftsführerin der 'Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur' (DGGL), Landesverband Rheinland.

Teilnahme nur mit Anmeldung unter Telefon 02246 / 15500, oder per e-mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailStadtbibliothek(at)lohmar.de


08.03.2019 - Veranstaltungen, Natur, Gemeindeverwaltung

Obstbaumveredlungs-Kurs im Technik- und Bauernmuseum

Eine Information des Umweltbeauftragten der Gemeinde Much :  Am 15. März findet im Berzbacher Museum um 15 Uhr wieder ein Obstbaumveredlungs-Kurs statt. Apfel, Birne, Zwetsche und Kirsche werden auf die entsprechenden Unterlagen veredelt und die Teilnehmer dürfen ihren Baum wie immer mit nach Hause nehmen.

Wer eine besondere Sorte hat, die erhalten werden soll, kann die entsprechenden Edelreiser gerne mitbringen. Veredelte Obstbäume, alte bergische Sorten, vom Vorjahr können für eine Schutzgebühr von 5 Euro im Museum erworben werden. Es sind noch wenige Plätze für den Kurs frei. Anmeldungen bitte unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailjosef.freiburg(at)much.de  oder Telefon 02245 / 6865, oder bei Julia Switala, Telefon 02245 / 6825.


07.03.2019 - Vereine, Karneval, Veranstaltungen

Die Damen rockten den Saal bei Weibersitzung in Donrath

Die Dürscheder Mellsäck nutzten die volle Deckenhöhe aus - (Foto : 'Ernte-Verein Donrath')

Eine Information des 'Ernte-Verein Donrath' :  Am Weiberdonnerstag hatte der Ernte-Verein Donrath wieder zur traditionellen Damensitzung in den 'Saal Weißes Haus' geladen und etwa 100 Damen erwartete ein tolles und abwechslungsreiches Programm. Pünktlich um 14.44 Uhr eröffnete die Sitzungspräsidentin Verena Nöckel die Veranstaltung unter dem Motto "Mer han Samba em Blot" mit dem ersten Programmpunkt, wie jedes Jahr die vereinseigenen 'EVD-Tanzflöhe' mit ihrer Jugend- und Erwachsenengruppe.

Anschließend sorgte der Bauchredner Jens Meyers mit seiner Puppe Heinz für einige Lacher, gefolgt vom tollen Männerballett aus Kriegsdorf mit ihren neuesten Tänzen. Die zu diesem Zeitpunkt bereits bestens gelaunten Damen konnten danach einen großartigen Auftritt der Tanzgruppe 'Dürscheder Mellsäck' bewundern, bei dem man glauben konnte, die Decke im Saal wäre zu niedrig. Freundinnen von guten Rednern mit einem Feuerwerk an Witzen kamen bei 'Harry und Achim' auf ihre Kosten. Nochmal richtig voll wurde es auf der Bühne beim Auftritt der 'KAZI-Funken Rut-Wiess Lohmar' mit ihrem Kommandanten Frank Sieben, gefolgt von der Band 'Karobuben', die den Saal mit ihren Stimmungsliedern zum Kochen brachte.

Die nächste Gruppe steckte leider etwas im Verkehr fest und ließ auf sich warten, sodass ein kleines Loch im Programm kurzerhand und spontan von den Mädels der Erwachsenengruppe der 'Tanzflöhe' mit einem Beitrag aus der diesjährigen 'Tanzfloh'-Sitzung überbrückt wurde. Dafür an dieser Stelle ein Riesen-Dankeschön. In der Zwischenzeit waren die 'Husaren Grün-Weiß Siegburg' endlich angekommen und präsentierten ihre tolle Show aus Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik und Comedy-Einlagen und konnten erst nach Zugaben wieder ausmarschieren.

Das Finale schließlich bestritt eine Gruppe, die zum ersten Mal in Donrath war und gleich voll überzeugte. Die 'Drummerholics' trommelten was das Zeug hielt und sorgten damit für einen würdigen Höhepunkt der Damensitzung. Zur Zugabe durfte dann die Sitzungspräsidentin höchstpersönlich zum Schläger greifen und unterstützte die Jungs. Der Vorstand des Ernte-Vereins bedankt sich bei allen Helfern, die dafür gesorgt haben dass sie Damen ausgelassen feiern konnten.


07.03.2019 - Karneval, Vereine, Veranstaltungen

Sturmtief konnte den Umzug nur aufhalten, nicht stoppen

Der Rosenmontagszug kam - wegen des Sturmtiefs 'Bennet' zwar verspätet, aber er kam. Dabei war die Entscheidung, den Starttermin um eine Stunde zu verschieben, richtig. Auf diese Weise konnte der auch in diesem Jahr sehr umfangreiche Zug bei trockenem, fast windstillem Wetter und teils Sonnenschein durch die Straßen von Much ziehen. Dies sicherlich sehr zur Freude der trotz der Vorzeichen reichlich erschienenen Besucher am Zugweg in Klosterstraße, Lindenstraße, Talstraße und Hauptstraße.

Die mitwirkenden Vereine, Gruppierungen und Freundeskreise hatten wieder viel Arbeit in ihre Kostümierung und den Wagenbau gesteckt. Zu erwähnen ist der Ernteverein Much, der besonders kreativ war und die Trockenheit des vergangenen Sommers zum Anlaß nahm, um mit eigenen Regenwolken auf den Köpfen der Fußgruppe zu erscheinen, weil "Kappes und Gemüse ohne Regen nichts gibt". Die 'Kamellejunkies', die mit einem detailliert gestalteten Wagen unterwegs waren, titelten "Robin Hood muss wieder her, die Politik vergeigt's grad sehr". Der Sagenheld war dabei gleich dutzendfach vertreten. (cs)


06.03.2019 - Vereine, Sport, Veranstaltungen

Tennis-Schnupperkurse für Anfänger und Wiedereinsteiger

Eine Information des 'Tennis-Club Rot-Weiß Neunkirchen' :  Auch in diesem Jahr bietet der 'Tennis-Club Rot-Weiß Neunkirchen' Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern die Möglichkeit, Tennis in ungezwungener Atmosphäre und mit viel Spaß auszuprobieren. Egal ob Anfänger oder Wiedereinsteiger, alle sind herzlich willkommen !

Unser Winter-Schnupper-Tennis findet an den Sonntagen 10., 17., 24. und 31. März jeweils von 16 bis 18 Uhr in der Tennishalle in Seelscheid, Gutmühlenweg 1, statt. Für nur 5 Euro pro Teilnehmer und Stunde kann unter der Leitung unserer DTB-lizensierten Tennistrainer ausprobiert werden, wie viel Spaß Tennis macht. Um Anmeldung unter der Rufnummer 02247 / 9231449 wird dringend gebeten !

Wer sich bis zum 31. Mai entscheidet, dem 'Tennis-Club Rot-Weiß Neunkirchen' beizutreten, ist bis zum 31. März 2020 vom Mitgliedsbeitrag befreit. Unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tennis-club-neunkirchen.de  und dem Reiter "Neumitglieder" erhalten Sie viele weitere nützliche Informationen. Zögern Sie nicht und ergreifen Sie die Gelegenheit, es selbst einmal auszuprobieren. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.


05.03.2019 - Karneval, Freizeit, Vereine, Veranstaltungen

Aufstellung bei Starkregen und Sturm, Zugweg bei Sonne

Die Vorzeichen für den Neunkirchener Rosenmontagszug waren im Vorfeld ähnlich schlecht wie schon im Jahr 2016, als ein Sturmtief dem bunten Treiben ein vorzeitiges Ende bereitete. Auch dieses Jahr drohte eine Absage des Umzugs, bis sich abzeichnete, daß der Sturm bis zur Startzeit durchgezogen ist und die Natur es dieses Mal besser mit den Karnevalisten im Zug und am Zugweg meint. Bei der Aufstellung in Wolperath allerdings zeigte sie nochmals ihre Kraft mit Starkregen und heftigen Sturmböen.

Ob der Sonnenschirm, der schließlich in ziemlich zerupfter Form auf einem der Traktoren im Zug mitfuhr (Foto oben), davon zeugt, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall wandelte sich das Wetter schlagartig, so daß der - gefühlt etwas kurz geratene - Zug bei teils strahlendem Sonnenschein durch Wolperath und Neunkirchen ziehen konnte - ein verdienter Abschluß für die langen Vorbereitungen der veranstaltenden 'Interessengemeinschaft Rosenmontag' und der beteiligten Gruppierungen und Vereine. (cs)


05.03.2019 - Karneval, Freizeit, Vereine, Veranstaltungen

Seelscheid stellte Zug von einer Stunde Länge auf die Beine

Auch in Seelscheid kam es besser als nach den Wetterberichten zu befürchten war, als sich der - wieder von der 'Karnevals-Gesellschaft Für uns Pänz' veranstaltete - Umzug am frühen Samstag-Nachmittag auf den Weg von Dorf-Seelscheid über Berg-Seelscheid zur Zeithstraße aufmachte. Die von Vereinen und Freundeskreisen gebildeten Fußgruppen und Wagenbauer hatten wieder Kreativität an den Tag gelegt, so daß ein bunter Zug zustande kam, der eine volle Stunde lang an den zahlreich erschienenen Zuschauern vorbeizog. Apropos bunt : Auffälligstes Fahrzeug war ein komplett mit Motivfolie beklebter Doppeldecker-Bus, der die "Flower Power"-Zeit der späten 60er-Jahre wieder aufleben ließ. (cs)


Terminvorschau :

27.03.

Stammtisch "Zero Waste" zum Thema Müll- und Plastik-Vermeidung in Wahlscheid mehr

30.03.

Comedy mit Kaya Yanar - "Ausrasten ! für Anfänger" in Lohmar mehr

30.03.

Live-Konzert mit den Bands 'Krysmah' und 'Stargazer' in Marienfeld mehr

03.04.

Repair-Café Much mehr

04.04.

Die Romanik - Themennachmittag in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

05.04.

Vorlesestunde für Kinder in der Katholischen Bücherei Birk mehr

05.04.

Repair-Café Much mehr

06.04.

Pflanzen- tauschbörse in Neunkirchen mehr

06.04.

Dinnerkonzert des 'Männerchor Liederkranz Birk' mehr

06.04.

Konzert zum 30. Jubiläum des 'Frauenchor Harmonie Honrath' in Honrath mehr

06.04.

36. Großes Jubiläums-Frühjahrskonzert des 'Lohmarer Blasorchester' mehr

07.04.

10. Großer Dorf-/ Garagen- Flohmarkt in Mohlscheid mehr

07.04.

'Honrather Konzerte' mit dem 'Auryn Quartett' mehr

07.04.

Dinnerkonzert des 'Männerchor Liederkranz Birk' mehr

07.04.

6. Jahreskonzert der 'Musica - Chorgemeinschaft Donrath' mehr

08.04.

Autorenlesung der Kirimiautorin Beate Maxian in Neunkirchen mehr

13.04.

Naturkundliche Exkursion durch die alte Teichlandschaft in Lohmar mehr

13.04.

Naturkundliche Wanderung zu den Frühjahrsblühern der Aggerauen in Lohmar mehr

16.04.

Ausflug zur Kletterhalle in Wesseling mehr

17.04.

Ausflug zum 'Phantasialand' in Brühl mehr

18.04.

"Büro, Büro" - Amüsanter Themennachmittag in der 'Villa Friedlinde', Lohmar mehr

21.04.

"Nacht der Lichter" in 'Sankt Martinus' mehr

22.04.

Osterwanderung des 'Heimatverein Birk' mehr

30.04.

"Tanz in den Mai" in Birk mehr

30.04.

8. Maifest in Inger mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner lohmar.info Banner much-heute.de Banner nk-se.info

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Gastronomie


Freizeit


Gesundheit