Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: absolut-bergisch.de > Nachrichten-Archiv > Archiv 2019

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2019

01.04.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kirchliches:

Orgel- und Chorkonzert in der Kirche 'Sankt Margareta'

Adolf Fichter hat sich mit der Walker-Merten-Orgel in 'Sankt Margareta' bereits vertraut gemacht - (Foto : Christa Gast)

Eine Information der 'Freunde und Förderer der Musik in der Pfarrgemeinde Sankt Margareta Neunkirchen' :  Der Verein 'Freunde und Förderer der Musik in der Pfarrgemeinde Sankt Margareta' startet in diesem Jahr eine neue Konzertreihe an Walker-Orgel in 'Sankt Margareta'. Den Anfang machen am Sonntag, 7. April, um 17 Uhr unter dem Motto "Orgel plus" der Siegburger Organist Adolf Fichter und der Kirchenchor 'Cäcilia' Neunkirchen. Unter dem Motto "Vom Barock zur Moderne" bringen Fichter und der Chor Werke aus mehreren Jahrhunderten zu Gehör, unter anderem von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die neue Walker-Orgel wurde im vergangenen Jahr durch die renommierten Organisten Norbert Schmitz-Witter und Monsignore Wolfgang Bretschneider musikalisch eingeweiht. Das Konzertpublikum war von Klang und Optik ebenso begeistert wie die Fachwelt. Wesentliche Teile des im englisch-romantischen Stil erbauten Instruments der englischen Firma Walker wurden von der Orgelbaufirma Merten zu einem einzigartigen Klangkörper neu gestaltet. "Der Zuhörer wird vom sphärischen Säuseln über wunderschöne Soloregister bis hin zum majestätischen Plenum mit abgrundtiefen Bässen jetzt Klänge hören, die es so vorher in St. Margareta nicht gab. Es gibt in Deutschland nicht viele Orgeln mit einer vergleichbaren Registerzusammenstellung", zeigte sich Eckhard Isenberg, Orgelsachverständiger des Erzbistums Köln tief beeindruckt.

Der Kirchenchor Cäcilia Neunkirchen besteht seit 122 Jahren und wird seit 38 Jahren erfolgreich von Ulrich Röttig geleitet. Er verfügt über ein großes Repertoire an geistlicher und weltlicher Musik.


01.04.2019 - Vereine, Tiere, Natur:

Nachwuchs bei Soay-Schafen, Tierpark derzeit geschlossen

(Fotos : Otto Klocke)

Eine Information des 'Verschönerungsverein Neunkirchen' :  Immer pünktlich um diese Jahreszeit erblickt in der mittlerweile 30 Schafe starken Herde der Nachwuchs das Licht der Welt. Die ersten Schäfchen sind geboren. Sie tapsen unbeholfen über die steilen Wiesenhänge im Naturpark Kirchsiefen. Weitere Geburten werden in den nächsten Tagen erwartet. Deshalb kann das beliebte Ausflugziel vorerst nicht besucht werden.

Die vorübergehende Schließung ist notwendig, damit Mutter- und Jungtiere durch Wanderer nicht gestört werden. Sobald die Lämmer größer und kräftig sind, können Sie den Park wieder durchwandern. Während der Schließungszeit im letzten Jahr konnte ein Kanadagans-Pärchen ungestört ihren Nachwuchs mit sechs Gösseln ausbrüten und aufziehen. Die Kanadagans-"Familie" (8 Gänse) wurde in diesem Jahr bereits wieder im Park gesichtet.

Besonders Familien mit kleinen Kindern schätzen das Areal im Eischeider Tälchen, um ihrem Nachwuchs die Natur näherzubringen. Kinder sind immer wieder begeistert, wenn Kanada-, Streifen- und Nilgänse ihre Runden drehen, der Fischreiher sie begrüßt oder die große Soay-Schafherde die Wald- und Wiesenlandschaft mit hohem Tempo durchquert.

So freuten sich auch die beiden vierjährigen Geburtskinder, die mit ihren Freunden und Eltern noch kurz vor der Schließung einen Rundgang durch den Park durchführen konnten. Die Familie kommt aus Kasachstan und wohnt erst seit neun Monaten in Neunkirchen. Den Tierpark haben sie vor Wochen entdeckt. Seitdem ist er, insbesondere für die Kinder, ein beliebtes Wanderziel geworden. Sie können die "Wieder-Eröffnung" des Parks kaum erwarten und freuen sich natürlich über das gelungene Geburtstagsfoto ihrer beiden Töchter.


01.04.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Schulen:

Konzerte 'AKtion, bitte ! - das Beste aus Film und Fernsehen'

(Fotos : 'Antoniuskolleg')

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Vom 18. bis zum 23. März bereiteten sich die Musiker der Bigband und des Sinfonischen Blasorchesters Antoniuskolleg auf ihrer Probenfahrt zum Biggesee wieder auf die diesjährigen Frühjahrskonzerte "AKtion, bitte !  Das Beste aus Film und Fernsehen" vor. Neben intensiven Gesamtproben reisten am Donnerstag die Instrumental-Dozenten an und gaben den Ensembles in den Satzproben den letzten Schliff.

Außerdem drehte der instrumentalpraktische Kurs zu einzelnen Werken kleine Filme, es wurden aufwändige "Alien-Masken" erstellt und an der Moderation wurde ebenfalls gefeilt. Jonas Ahr, ein Schüler des Kurses, erhielt zudem intensiven Dirigierunterricht und wird beim Auftritt der Bigband das Werk "The Greatest Showman" dirigieren.

Die Konzerte, zu denen wir Sie und Euch ganz herzlich einladen, finden statt am Samstag, den 4. Mai und Sonntag, den 5. Mai jeweils von 16 Uhr bis 18.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums Much. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Charlie Chaplin, Doldingers "Tatort Symphonics", das E-Gitarren-Konzert "Full Option" und Musik aus Filmen wie "Batman", "Star Wars", "Rocky" und "James Bond". Als Solisten werden der E-Gitarrist Frederik Seifert, die Sängerin Sarah Michel und der Trompeter Manfred Kinle zu hören sein. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt !

Karten sind im Vorverkauf zu 10 Euro beziehungsweise ermäßigt 5 Euro beim  Heimwerkermarkt Klein  und der  Buchhandlung Krein  in Neunkirchen, beim Schreibwarenhandel Klement in Much sowie bei der 'Forellen-Apotheke' in Seelscheid erhältlich.


01.04.2019 - Vereine, Sport:

Volleyball-Abteilung des 'Turnverein Donrath' sucht Trainer

Eine Information des 'Turnverein Donrath' :  Seit Ende 2016 erfreut sich die Volleyballabteilung des Turnverein Donrath eines regen Zulaufes. Die 10 bis 20 Volleyballer trainieren regelmäßig jeden Montag von 20 bis 22 Uhr in der 'Jabachhalle' in Lohmar. Das Training beginnt mit einem kurzen Aufwärmen und anschließenden, zielgerichteten Übungen. Pritschen, Baggern und natürlich das situationsgebundene Anwenden der Techniken werden erlernt und trainiert.

Die derzeitigen Mitglieder der Abteilung verfügen hierbei über unterschiedlichsten Fähigkeiten. Vom Anfänger mit nahezu keinen Erfahrungen bis zum versierten Spieler, der mit seinen Fähigkeiten am Ligabetrieb teilnehmen könnte, ist alles dabei.

Da wir ein so breit gefächertes Teilnehmerfeld haben, ist es momentan nicht möglich, eine Mannschaft für den regelmäßigen Ligabetrieb zu stellen. Um auf dieses Ziel hinzuarbeiten, wäre ein Trainer unglaublich hilfreich. Wenn Sie Erfahrungen und Freude am Volleyball haben und das gerne an Lernwillige weitergeben möchten, melden Sie sich gerne beim Verantwortlichen der Volleyball-Abteilung, Alwin Friesen (Handynummer 0172 / 7450368). Wir freuen uns auf Sie.



Banner lohmar.info Banner much-heute.de Banner nk-se.info

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Gastronomie


Freizeit


Gesundheit