absolut bergisch

www.absolut-bergisch.de

Sie sind hier: absolut-bergisch.de > Berichte 2010 > 2. 'Bergisches Wanderfest'


2. Bergisches Wanderfest - Route 1 : Eischeider Tälchen

Streckenlänge :  circa 5 Kilometer  -  Zeitbedarf mit Rast :  rund 2 Stunden

Ein Baum vor der im Dunst verschwimmenden Silhouette von Neunkirchen
Blick von Eischeid nach Neunkirchen

Naturerlebnisse bietet die kürzeste der angebotenen Wanderrouten. Die auch für Familien mit Kindern geeignete Strecke führt vom Festplatz in Neunkirchen durch das bewaldete "Eischeider Tälchen" in den gleichnamigen Ortsteil. An der Kontrollstation am dortigen Dorfhaus sorgt die Dorfgemeinschaft Eischeid für eine Rastmöglichkeit mit Verpflegung. Ein Spielplatz mit Kletterwand bietet Unterhaltung für die Jüngeren. Diese können unterwegs auch Aufgaben der als Suchwanderung ausgelegten Strecke lösen. Hierfür werden am Start entsprechende Fragebögen ausgegeben.

Kopf eines Soay-Schafbocks
Ein Soay-Schafbock im Wildpark

Vom Rastplatz aus kann zudem ein Abstecher zum nahen Eischeider "Adventure Golf"-Platz eingelegt werden, der Spaß für Jung und Alt bietet. Der Rückweg durch das von Teichen durchzogene "Eischeider Tälchen" führt durch einen Wildpark, in dem eine große Herde wilder 'Soay-Schafe' aus Schottland und Enten leben. Nach einem kurzen Aufstieg kommen die Wanderer zurück nach Neunkirchen zum Festplatz.
 

Im "Eischeider Tälchen"
Eine Herde von Soay-Schafen
Kartenausschnitt mit der markierten Wanderstrecke
Streckenverlauf von Neunkirchen nach Eischeid und zurück

Legende :  S = Start und Ziel in Neunkirchen  R = Rast- und Kontroll-Station

Kartographie :  Geobasisdaten, Landesvermessungsamt NRW
Streckenführung :  Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

18. August 2010

Tag der Wanderung :
12. September 2010

Startmöglichkeit :
9.00 Uhr - 16.00 Uhr
(Urkundenausgabe schließt um 18 Uhr)
 

oranger Pfeil

Die Route nach Eischeid wird durch orange-farbene Pfeile mit einem Löwenkopf gekennzeichnet.